19. Literarischer Sommer
19. Literarischer Sommer

19. Literarischer Sommer

Lesungen, literarische Spaziergänge durch Amsterdam und Ausstellungen - der 19. Literarische Sommer bietet vom 12. Juli bis zum 28. September ein buntes Programm.

19. Literarischer Sommer

Mit „Keyserlings Geheimnis“ von Klaus Modick startet der 19. Literarische Sommer am Donnerstag, 12. Juli 2018, 19.30 Uhr. Der Autor liest in der Stadtbibliothek Neuss, Neumarkt 10, aus seinem Roman, der in der Zeit um die Jahrhundertwende spielt und von einem der großen Unbekannten der Literaturgeschichte handelt: Eduard von Keyserling (1855 - 1918), bekannt durch seinen Roman “Die Wellen”.

 Am Dienstag, 17. Juli 2018, Uhr, wird der vierte Band von J. J. Voskuils Mammutwerk “Das Büro” vorgestellt. Wie die Jahre zuvor entführt Markus Andrae, künstlerischer Leiter des Theaters am Schlachthof, die Zuhörerinnen und Zuhörer in die unglaubliche Bürowelt rund um Koning, Beerta und Ad Muller. Nachdem er bereits im Büro von Bürgermeister Reiner Breuer und der Kulturdezernentin Dr. Christiane Zangs gelesen hat, findet die Lesung in diesem Jahr im Büro des Vorsitzenden des Trägervereins des Rheinischen Landestheaters, Dr. Cornel Hüsch, Batteriestraße 1, Neuss, statt.

 Zum ersten Mal dabei ist auch das Kulturzentrum Sinsteden, Grevenbroicher Straße 29, Rommerskirchen. Passend zur dortigen Ausstellung “Spritzig, perlend, prickelnd - Champagner”, liest der Autor Carsten S. Henn am Freitag. 20. Juli 2018, 19 Uhr, aus seinem Krimi “Der letzte Champagner”. Vorher kann die Ausstellung besucht werden.

 Die Moderatorin und Autorin Judith Pinnow ist der nächste Gast in Neuss. Am Donnerstag, 26. Juli 2018, 19.30 Uhr, stellt sie in der Stadtbibliothek ihr Buch “Die Phantasie der Schildkröte” vor und fragt, was passiert, wenn ein Kind das Leben einer Erwachsenen in die Hand nimmt.

 Ins Clemens Sels Museum Neuss lädt die Stadtbibliothek das zweite Mal zu Ausstellung und Lesung ein. Am Freitag, 10. August 2018, 17 Uhr, wird eine Sonderführung durch die Ausstellung “Erklär mir, Liebe” angeboten. Ab 18 Uhr werden dann Reinhold Joppich und der Gitarrist Mario di Leo eine Auswahl italienischer Liebesgeschichten im Gartensaal des Museums präsentieren

 “Literarischer Sommer für Kinder” heißt es zum ersten Mal am Dienstag, 21. August 2018. Um 10.30 Uhr werden Jaap Robben und der Illustrator Benjamin Leroy zwei Bilderbücher in der Stadtbibliothek Neus vorstellen. Während Robben die Geschichten erzählt, malt Leroy die passenden Bilder live. Eingeladen sind Kinder ab vier Jahren. Der Eintritt ist frei, eine Anmeldung per E-Mail an natali.ochmann@stadt.neuss.de oder telefonisch unter 02131/904208 ist jedoch erforderlich.

 Angelika Klüssendorf stellt am Mittwoch, 22. August 2018, 19.30 Uhr, in der Stadtbibliothek den letzten Teil ihrer Roman-Trilogie vor. Nach “Das Mädchen” und “April” erzählt Klüssendorf nun von der Ehe der erwachsenen April.

 Im Rahmen des diesjährigen Literarischen Sommers wird das bilinguale Lyrik-Projekt TRIMARAN vorgestellt, das den aktiven Austausch der Lyrikszene in Deutschland, Niederlanden und Flandern unterstützt. Zwei Dichterpaare arbeiteten gemeinsam an wechselseitigen Übersetzungen ihrer Gedichte und präsentieren ihre Ergebnisse in zwei Veranstaltungen. Am Donnerstag, 30. August 2018, 20 Uhr, sind Annelie David aus den Niederlanden und Esther Kinsky aus Deutschland zu Gast in Sittard und bestreiten den ersten Teil dieses neuen Veranstaltungsformats. Die Lyriker Erik Spinoy aus Belgien und Ulrich Koch aus Deutschland stellen dann am Freitag, 31.August 2018, 19.30 Uhr, ihre Gedichte in der Stadtbibliothek Neuss vor. Beide Abende werden von dem Lyriker und TRIMARAN-Redakteur Christoph Wenzel moderiert.

 Am Dienstag, 4. September 2018, 19.30 Uhr, ist der bekannte Autor Ingo Schulze zu Gast in der Stadtbibliothek. Er liest aus seinem Roman “Peter Holtz” und wirft mit viel Humor ein neues Licht auf die deutsch-deutsche Geschichte.

 Der Literarische Sommer schließt in Neuss am Mittwoch, 12. September, 19.30 Uhr, mit dem niederländischen Autor Bert Wagendorp und seinem Roman “Ventoux”. Der deutsche Text wird von dem Kölner Schauspieler Thomas Balou Martin gelesen.

 Auch in diesem Jahr führt Bettina Baltschev auf zwei literarische Spaziergänge durch Amsterdam, jeweils samstags, 28. Juli und 4. August 2018. Auch der ehemalige Leiter der Stadtbibliothek Neuss und Mitbegründer des Literarischen Sommers Dr. Alwin Müller-Jerina lädt in diesem Jahr am Samstag, 1. September 2018, zu einem solchen Spaziergang ein. Die Teilnehmerzahlen sind begrenzt, eine rechtzeitige Anmeldung unter 0211/8284590 ist daher erforderlich.

 Der Eintrittspreis für die Veranstaltungen beträgt zehn Euro, ermäßigt acht Euro. Wer den literarischen Sommer in vollen Zügen genießen möchte, kann eine Festivalkarte für 40 Euro, ermäßigt 30 Euro, erwerben. Für alle Veranstaltungen sollten Plätze online unter www.literarischer-sommer.eu reserviert werden.