© daboost - Fotolia.com
© daboost - Fotolia.com

Länderschwerpunkt China

Seit einigen Jahren erfreut sich der Wirtschaftsstandort Neuss zunehmender Beliebtheit bei chinesischen Unternehmen.

© daboost - Fotolia.com

Inzwischen sind es über 120 Unternehmen, vorwiegend aus den Branchen Mode, Schmuck, Taschen, Schuhe und Geschenkartikel. Damit ergänzen chinesische Unternehmen das Angebot an Modeartikeln und Accessoires in den Neusser Modecentren Euromoda, Imotex und Haus Milano. Daneben gibt es eine wachsende Zahl von chinesischen Unternehmen die mit anderen Industriegütern handeln oder sonstige Dienstleistungen anbieten.

Zahlreiche der chinesischen Unternehmer kommen aus der Region Wenzhou/Rui An in der Küstenprovinz Zhejiang. Bereits mehrfach haben Delegationsreisen von und nach China stattgefunden.

Das Amt für Wirtschaftsförderung ist Mitglied in der Deutsch-Chinesischen Gesellschaft Neuss (DCGN). Der im Jahre 2004 gegründete Verein sieht sich sowohl in wirtschaftlichen, als auch gesellschaftlichen Themen, als kompetente Plattform für alle hier lebenden Chinesen und auch Deutsche, die Interesse an der chinesischen Kultur haben. Der Verein organisiert regelmäßig Exkursionen in Unternehmen und Institutionen, die in irgendeiner Form mit China Kontakt pflegen, veranstaltet Feste, Ausstellungen und Filmvorführungen.

Die Wirtschaftskontakte zwischen Neuss und der Volksrepublik China sind keinesweg reine Importbeziehungen. Neuss ist Teil einer exportstarken Region, so verwundert es nicht, dass viele Neusser Unternehmen, zum Teil seit über 10 Jahren, in China aktiv sind. Die Bandbreite der Produkte und Dienstleistungen reicht dabei von Herstellung von Autoteilen, Handelsvermittlung, Landschafts- und Gartenbau und Radartechnik. Suchen Sie einen Kooperationspartner in China? Möchten Sie Ihre Erfahrungen teilen? Sprechen Sie uns an, gerne stellen wir den Kontakt zu Neusser China-Experten her.

Ansprechpartner:

Johanna Gatzke, Tel.: 02131 - 90-3111