Freiwillige Feuerwehr

Die Feuerwehr Neuss bildet eine Einheit aus hauptamtlicher Wache, ehrenamtlicher Freiwilligen Feuerwehr und Jugendfeuerwehr. Die drei Bereiche sind sowohl im Einsatz als auch in der Ausbildung eng verzahnt. Die Einbindung der neun Löschzüge der Freiwilligen Feuerwehr Neuss in das Einsatzgeschehen erfolgt sowohl mit der Erstalarmierung wie auch einer Folgealarmierung. Wenn das Einsatzaufkommen es erfordert, besetzen die Löschzüge der Freiwilligen Feuerwehr die hauptamtliche Wache oder die Gerätehäuser.  Durch die gleichwertige Aus- und Fortbildung der Freiwilligen Feuerwehr ist auch ein gemeinsamer Einsatz mit den hauptamtlichen Kräften möglich, wenn ein aufwändiger und länger andauernder Einsatz erforderlich ist.

Neben den klassischen Feuerwehraufgaben im Brandschutz und der Technischen Hilfeleistung nehmen einige Löschzüge der Freiwilligen Feuerwehr Sonderaufgaben wahr. Diese Löschzüge stellen Personal und Ausrüstung beispielsweise für die Spezialeinheiten der Wasserrettung und für Gefährliche Stoffe und Güter (ABC).

 Die bestehenden Strukturen der Freiwilligen Feuerwehr bauen auf mehr als 130 Jahre ehrenamtlichen Brandschutz in der Stadt Neuss auf. Der Tradition verpflichtet sowie den aktuellen Entwicklungen im Brandschutz und bei der Technischen Hilfeleistung stets offen gegenüberstehend, nehmen die Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr ihre Aufgabe wahr.

Für weitere Informationen rund um das aktive Feuerwehrwesen der Stadt Neuss besuchen Sie die Homepage der Feuerwehr Neuss.