Leichte Sprache - Mann liest ein Buch und freut sich

Kommunal-Wahl

Informationen in Leichter Sprache

Stimm-Zettel in Wahl-Urne in verschiedenen Stadt-Teilen.

Die Kommunal-Wahlen sind am 13. September 2020.
Das ist ein Sonntag.
Von 8 bis 18 Uhr.

Wir wählen

  1. Bürger-Meister
  2. Stadt-Rat
Straße mit Wahlplakaten.

Die Stadt Neuss gehört zum Rhein-Kreis Neuss.
Deshalb wählen wir auch

  1. Land-Rat
  2. Kreis-Tag

Sie sind zuständig für den Rhein-Kreis Neuss.

Deshalb bekommen Sie 4 Stimm-Zettel.

Gleichberechtigung: Schwarze Frau im Rollstuhl hat die gleichen Rechte wie ein weißer Mann.

Wichtig:

Sie können Hilfe bei der Wahl bekommen.
Zum Beispiel:
Wenn Sie blind sind.
Oder wenn Sie schlecht gehen können.

Eine Frau hat Fragen.

Wir helfen Ihnen gerne.
Wenn Sie Fragen haben.
Oder Hilfe brauchen.
Alle Menschen sollen mitmachen.

Vor der Wahl: Was muss ich wissen?

Amt.

Sie bekommen eine Wahl-Benachrichtigung.
Das ist ein Brief vom Amt.

Brief mit Umschlag.

In dem Brief steht,

  • dass Sie wählen dürfen.
    Das nennen wir: Wahl-Berechtigung.
  • wo Sie wählen dürfen.
    Das nennen wir: Wahl-Lokal.

Wahl-Berechtigung: Wer darf wählen?

Menschen, die wählen dürfen. Sie halten Stimmzettel mit einem roten Kreuz in der Hand.

Wahl-berechtigt heißt:
Sie dürfen wählen:

  • Personen wählen in einem Wahlraum mit Wahlkabinen.
    Sie sind wenigstens 16 Jahre alt.
  • Sie wohnen länger als 16 Tage in Neuss.
  • Sie sind beim Amt in Neuss gemeldet.
  • Sie sind Deutscher oder Deutsche.
    Oder aus der Europäischen Union.
Länder von Europa in verschiedenen Farben.

Die Abkürzung für Europäische Union ist: EU.
Das ist eine Gruppe von Ländern in Europa.

Wichtig:

Wenn Sie wählen dürfen,
bekommen Sie einen Brief vom Amt.
Das nennen wir: Wahl-Benachrichtigung.

Das Wahl-Amt hilft Ihnen bei Fragen.

Am Wahl-Tag: Wie kann ich wählen?

Personal-Ausweis mit einem Foto von einem Mann.

Sie packen 2 Sachen ein:

  1. Ihren Ausweis oder Pass.
  2. Ihre Wahl-Benachrichtigung.
Bescheinigung.

Sie gehen zu dem Wahl-Lokal,
das in der Wahl-Benachrichtigung steht.

Sie zeigen uns Ihren Ausweis.
Und Ihre Wahl-Benachrichtigung.

Wahl-Zettel zum Ankreuzen.

Sie bekommen dann 4 Stimm-Zettel.
Die Stimm-Zettel haben verschiedene Farben.

Eine Frau stoppt einen Mann, damit der andere Mann allein und geheim wählen kann.

Sie gehen allein in die Wahl-Kabine.
Damit Ihre Wahl geheim bleibt.

Ausnahme:

Sie dürfen eine Person mitnehmen.
Wenn Sie Hilfe beim Wählen brauchen.
Sie müssen es vorher den Wahl-Helfern sagen.

Sie machen 1 Kreuz auf jeden Stimm-Zettel.
Also insgesamt 4 Kreuze.
Für die Personen oder Parteien,
die Sie wählen wollen.

Stimm-Zettel in eine Box.

Sie falten die fertigen Stimm-Zettel.
Dann werfen Sie die Stimm-Zettel in die Wahl-Urne.
Das ist eine Box für Stimm-Zettel.
Dann sind Sie fertig.

Das Wahl-Ergebnis: Was passiert nach der Wahl?

Amt.

Die Wahl endet um 18 Uhr.
Danach kann niemand mehr wählen.

Wir öffnen die Wahl-Urnen.
Wir zählen die Stimm-Zettel.
Jeder kann dabei sein und zusehen.

Wahl-Plakat.

Das Wahl-Amt bekommt die Ergebnisse
von allen Wahl-Lokalen in Neuss.

Wenn wir alle Ergebnisse haben,
geben wir das Wahl-Ergebnis bekannt.

Das dauert meistens ein paar Stunden.
Manchmal kann es auch länger dauern.

Brief-Wahl: Was ist, wenn ich nicht kommen kann?

Amt.

Wenn Sie nicht wählen gehen können,
dann können Sie Brief-Wahl machen.

Stimm-Zettel mit 2 farbigen Brief-Umschlägen.

Das heißt:
Sie beantragen Brief-Wahl beim Wahl-Amt.
In Ihrer Wahl-Benachrichtigung steht,
wie das geht.

Das Wahl-Amt schickt Ihnen dann einen Brief.
Darin sind 4 Stimm-Zettel
und 2 leere Brief-Umschläge.

Brief mit Umschlag.

Sie füllen die 4 Stimm-Zettel aus.
Dann stecken Sie die Stimm-Zettel
in den leeren Brief-Umschlag vom Amt.

Sie bekommen noch einen Umschlag.
Daran ist ein Wahl-Schein.
Sie müssen den Wahl-Schein abtrennen.

Eine Person unterschreibt ein Papier.

Sie schreiben auf den Wahl-Schein
Ihren Namen und Ihre Adresse.

Sie müssen den Wahl-Schein unterschreiben.
Damit wird Ihre Stimme gültig.

Papier mit der Aufschrift Vollmacht, Text und Unterschrift.

Wenn Sie Hilfe bei der Wahl brauchen,
können Sie jemandem eine Vollmacht geben.
Das ist eine schriftliche Erlaubnis von Ihnen.
Damit darf die Person für Sie wählen.
Die Person darf den Wahl-Schein ausfüllen.

Stimm-Zettel mit 2 farbigen Brief-Umschlägen.

Sie packen den 1. Brief-Umschlag mit Ihren Stimmen
in den 2. Umschlag
zusammen mit dem Wahl-Schein.

Das heißt:

  1. Umschlag für Ihre Stimm-Zettel
  2. Umschlag für 1. Umschlag + Wahl-Schein
Brief mit Umschlag.

Wichtig:

Sie müssen beide Umschläge zukleben.

Sie werfen den Brief in den Post-Kasten.
Oder Sie geben den Brief im Wahl-Amt ab.

Amt.

Dafür haben Sie Zeit bis zum 11. September 2020.
Danach ist es zu spät für die Brief-Wahl.

Danach können Sie den Wahl-Brief
aber noch im Wahl-Amt abgeben.
Bis 13. September 2020: 16 Uhr.

Wir helfen Ihnen gerne.
Wenn Sie Fragen haben.
Oder Hilfe brauchen.

Telefon.

Rufen Sie uns an.
Telefon: 0 21 31 - 90 32 09

E-Mail.

Oder schreiben Sie uns eine Nachricht.
E-Mail: wahlamt@stadt.neuss.de

Mehr Infos zu den Kommunal-Wahlen

Karte von Deutschland mit Flagge.

Kommune ist ein schweres Wort aus der Verwaltung.
Deutschland ist zur Verwaltung aufgeteilt in:

  1. Bund
  2. Länder
  3. Kommunen.
Land-Kreis mit verschiedenen Ortsschildern.

Die kleinste Einheit ist die Kommune.
Zum Beispiel: Die Stadt Neuss.

Die größere Einheit ist das Land.
Zum Beispiel: Das Land Nord-Rhein-Westfalen.

Die größte Einheit ist der Bund:
Die Bundes-Republik Deutschland.

Karte von einer Stadt mit Stadt-Teilen.

Eine Kommunal-Wahl ist die Wahl in einer Kommune.
Eine Kommune ist

  • eine Gemeinde
  • ein Ort
  • oder eine Stadt.
    Zum Beispiel: Die Stadt Neuss.
Straße mit Wahl-Plakaten.

Alle Gemeinden und Städte
haben ein eigenes Parlament.
Das Parlament von einer Stadt heißt: Stadt-Rat.

Stadt-Rat mit Politikern und Politikerinnen.

Wenn Sie in einer Stadt wohnen,
dann wählen Sie den Stadt-Rat.
Dort beraten sich die Politiker und Politikerinnen
Sie machen Gesetze für die Stadt.

Wer wird gewählt?

Menschen, die wählen dürfen. Sie halten Stimmzettel mit einem roten Kreuz in der Hand.

Sie bekommen 4 Stimm-Zettel.
Hier erklären wir, warum das so ist:

Wahl-Zettel zum Ankreuzen.

1. In der Stadt Neuss wählen wir den Stadt-Rat.
Der Stadt-Rat macht die Gesetze für Neuss.
Die Gesetze gelten für alle Menschen in Neuss.

Plan mit Einnahmen und Ausgaben.

Der Stadt-Rat entscheidet über alle Fragen,
die Neuss betreffen.
Dazu gehört zum Beispiel:

  • Werden neue Schulen oder Heime gebaut?
  • Wie viel Geld bekommen Museen oder Theater?

2. Wir wählen auch einen Bürger-Meister
oder eine Bürger-Meisterin.
Die Person ist der Chef vom Stadt-Rat.
Sie entscheidet über wichtige Fragen für Neuss.

Stadt-Rat mit Politikern und Politikerinnen.

3. Die Stadt Neuss gehört zum Rhein-Kreis Neuss.
Wir wählen deshalb auch den Kreis-Tag.
Er macht Gesetze für den Rhein-Kreis Neuss.

Politiker und Politikerinnen im Parlament.

4. Wir wählen auch einen Land-Rat.
Die Person ist der Chef vom Kreis-Tag.
Er entscheidet über wichtige Fragen im Rhein-Kreis Neuss.