»Hitch«

Bekannte deutsche Schauspieler wie Jürgen Vogel, Benno Fürmann und Maria Schrader verewigten sich mit persönlichen Widmungen auf den Wänden, Regisseure wie Heinrich Breloer (»Buddenbrooks«) oder Ben Verbong (»Das Sams«) schritten über den roten Teppich: Bei der Verleihung der Jahresfilmprogramm-Prämien, die Ende 2008 erstmals im Rheinischen Landestheater und im angrenzenden Kino »Hitch« gefeiert wurde, gab sich in Neuss eine ganze Reihe von prominenten Gästen die Ehre. Mit ihren Jahresfilmprogramm-Prämien würdigt die Filmstiftung NRWdie Arbeit von Kinobetreibern, die auf ihren Leinwänden dem deutschen und europäischen Film sowie Kinder- und Jugendfilmen einen besonderen Platz einräumen. 11.000 Euro Prämie und jede Menge Lob für das gelungene Angebot gab’s an diesem Abend für Kino-Betreiber Helmut Kettler. Seit mehr als 25 Jahren steht das »Hitch« für anspruchsvolles Programmkino, Erstaufführungen, Filmreihen und Sonderveranstaltungen.

»Kino Kunterbunt« ist eine gemeinsame Reihe von »Hitch« und Jugendamt Neuss. Mit ausgesuchten Kinderfilmen wird ein abwechslungsreiches und preiswertes Kinoerlebnis in angenehmer Atmosphäre ermöglicht. Für sein gutes Kinderprogramm wurde das »Hitch« bereits mehrfach von der Filmstiftung NRW und der Bundesregierung ausgezeichnet.

Seit Dezember 2000 ist das »Hitch« in einer der oberen Etagen des Kreishauses zu finden. In gemütlichem Ambiente kann der Besucher dort vor oder nach dem Film nicht nur Espresso, Cappuccino, kalte Getränke und Snacks genießen, sondern auch den Blick über die Stadt. Das Kino ist zudem bequem per Rollstuhl erreichbar, im Kinosaal sind zwei Rollstuhlplätze vorhanden.

Adresse:

Oberstraße 95
41460 Neuss
Telefon: 02131 - 940002
Telefax: 02131 - 201616
hitch@hitch.de

Weitere Informationen: www.hitch.de

Rubriken

Artikel